Zum Inhalt springen

Turniere

Wochenbilanz: Siege für Rodionov, Lazic & Österreicher

Auf welche Wiener SpielerInnen waren in dieser Turnierwoche die meisten Kameras gerichtet? Auf Alex Peya in Madrid? Auf Tristan-Samuel Weissborn in Aix en Provence? Auf Manuel Lazic in Prokuplje? Auf Lara Nedeljkovic in Rakovnik? Auf Mavie Österreicher in Marburg? Oder vielleicht auf Jurij Rodionov in Villach?

Turniersieg (Einzel & Doppel)
Jurij RodionovPanaceo ITF Junior Cup 2017 | VillachZum 35. Mal veranstaltete der Villacher Arbeitersportverein den ITF Junior Tennis Cup in Villach. Ein kleines Jubiläum, das auch Jurij Rodionov noch lange in Erinnerung bleiben wird: Die Nummer 25 im ITF-Ranking "marschiert" sowohl im Einzel als auch im Doppel (mit Lukas Krainer) nicht nur bis ins Finale, sondern holt sich in beiden Bewerben sogar den Sieg. Im Einzel besiegt er den an Nummer 7 gesetzten Schweizer Damien Wenger mit 6:4, 6:4, im Doppel holt er sich gegen Dalibor Svrcina / Dostanbek Tashbulatov mit 6:3, 7:6 den Titel. Für Neil Oberleitner kommt hingegen gegen Alejandro H. Franco (COL) bereits nach dem ersten Match das Aus - 1:6, 2:6. Im Doppel erreicht er mit Partner Mischa Lanz (SUI) das Viertelfinale.
Turniersieg (Doppel) | Achtelfinale (Einzel)
Manuel LazicProkuplje Open | ProkupljeNach einem glatten 6:0, 6:1-Auftakt gegen den Qualifikanten Sergej Zivkovic scheint es für den WTV-Kaderspieler auch im Achtelfinale des Tennis Europe-Turnier (u12) weiterhin gut zu laufen: Gegen Aleksa Pisaric gewinnt Manuel den ersten Satz mit 6:1. Danach reißt allerdings der Faden und Pisaric geht als 1:6, 6:2, 6:3-Sieger vom Platz. Im Doppel läuft es mit Partner Daniel Zimmermann an seiner Seite wesentlich besser: Die beiden gewinnen den Doppelbewerb, nachdem sie ohne Satzverlust das Finale erreichen und dort Mateja Gojkovic / Aleksa Pisaric beim Stand von 6:2, 2:2 (für die Österreicher; Anm.) die Partie nicht zu Ende spielen können.
Viertelfinale Einzel) | Turniersieg (Doppel)
Mavie ÖsterreicherGrawe Open | Marburg

Starke Wiener Girl-Power in Marburg: Mavie Österreicher (u16) kann bei diesem Tennis Europe-Turnier erst im Viertelfinale von Tara Wurth (CRO) getoppt werden - 5:7, 6:1, 3:6. Im Doppel kommt Mavie mit Partnerin Sophie Lüscher sogar noch zwei Runden weiter, nämlich bis zum Turniersieg: Die beiden besiegen Katarina D. Plumtree / Tara Wurth in einem heiß umkämpften Finale mit 7:6, 2:6, 10:7. Die weitere WTV-Bilanz: Roxana Repasi (u14) zieht in der zweiten Runde gegen Chyara Onia Seke mit 2:6, 7:5, 4:6 nur knapp den Kürzeren. Im u14-Bewerb ist Kaderspieler Markus Kosak der einzige WTV-Spieler, allerdings nur bis Runde 1 - 3:6, 4:6 gegen Marsel Znuderl. Ähnlich ergeht es Leon Benedict im u16-Bewerb - 5:7, 1:6 gegen Luka Stefanovic.

1. RundeAlexander PeyaMutua Madrid Open | MadridLeider kein "Vamos!" für Peya in Madrid: Der Wiener muss sich mit Partner Marcin Matkowski (POL) an seiner Seite nach einem 5:7, 6:7 gegen Robin Haase/Albert Ramos-Vinolas (NED/ESP) bereits zum Auftakt des ATP 1000-Turniers verabschieden.
1. RundeTristan-Samuel WeissbornOpen du pays d'Aix | Aix en ProvenceMit dem (fast) engsten aller Resultate muss sich Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Dino Marcan an seiner Seite von dem mit 127.000 Euro dotierten Turnier verabschieden - 5:7, 6:7 gegen die Argentinier Guillermo Duran / Andres Molteni.
1. RundeGibril DiarraRising Star Tour | KarlskronaBereits nach der ersten Runde kommt das Aus: Diarra scheitert am Japaner Ryusei Magiguchi mit 4:6, 6:7.
1. Runde
Lenny HampelXIXO Open | ZalaegerszegBis zum Stand von 1:4 kann Lenny Hampel gegen Levente Godry (HUN) mithalten. Dann muss er angeschlagen w.o. geben.
1. RundePeter GoldsteinerCherkassy, UKR F1 | CherkassyDort, wo an diesem Wochenende der Eurovision Song Contest stattfindet (Ukraine), gibt es leider keine "Twelf Points for Goldsteiner": Der Colony-Spieler scheitert bei diesem Future-Turnier in Runde 1 am topgesetzten Russen Ivan Nedelko mit 3:6, 2:6. Im Doppel erreicht Goldsteiner mit Partner Riccardo Maiga (SUI) das Viertelfinale.
1. Runde
Lara NedeljkovicBohemia Cafex Cup | RakovnikDen ersten Satz gegen Valentina Dvorakowa kann sich Lara noch holen, als 2:6, 7:5, 6:4-Siegerin bei diesem Tennis Europe-Turnier (u14) zieht allerdings Dvorakowa in die zweite Runde ein.
So sehen Sieger aus: Manuel Lazic (li.), Daniel Zimmermann (re.) ©Nenad Lazic | Facebook
Noch vor wenigen Monaten musste Mavie Österreicher nach eine Knieverletzung noch im Sitzen trainieren. Mittlerweile feiert sie schon wieder Turniersiege.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Tolle Turnierwoche für WTV-Spieler!

Turniersiege, Finaleinzüge, Semifinal-Fights - in dieser Turnierwoche mischten WTV-Spieler bzw. Spieler, die bei Wiener Vereinen gemeldet sind, an vielen internationalen Fronten bei der Entscheidung um den Turniersieg aktiv mit.

Kids & Jugend

Erster Titel für Marko Milosavljevic!

Im Finale des Tennis Europe-Turniers im serbischen Nis (u16) schlägt Kaderspieler Marko Milosavljevic den Inder Ajay Malik glatt in zwei Sätzen und holt sich damit souverän den ersten internationalen Titel seiner noch jungen Karriere.

Wochenbilanz

Marko Andrejic ist nicht zu biegen!

Tolle Turnierwoche für WTV-Spieler! Ein Turniersieg und ein Semifinale für Marko Andrejic, zweites Semifinale in Folge für Marko Milosavljevic, Viertelfinale für Tamara Kostic.