Turniere

Wochenbilanz: Tolle Leistung vieler Wiener Spieler!

Frage: Bei welchen WTV-SpielerInnen hat's in dieser Turnierwoche so richtig laut gekracht? Antwort: Bei Jurij Rodionov, der in Vrsar den Doppelbewerb gewinnt! Bei Paul Werren, der auf Mallorca nicht zu schlagen ist! Bei Tamara Kostic, die in Oberpullendorf das Finale für sich entscheidet! Bei Lenny Hampel, der in Heraklion den Einzelbewerb gewinnt! Und bei Markus Kosak, der in Iraklio das Semifinale erreicht!

Turniersieg33. Perin Memorial | VrsarJurij Rodionov

Was für eine Woche! Im Einzel erreicht Jurij das Viertelfinale dieses Kat. 1-Turniers, scheitert dort extrem knapp am Rumänen Vlad Andrei Dancu - 7:6, 0:6, 6:7. Im Doppel holt er sich mit Partner Michael Vrbensky an seiner Seite - nach Kazan im Februar - den zweiten Turniersieg in dieser Saison. Die beiden geben im Verlauf des gesamten Turniers keinen Satz ab. Im Endspiel besiegen Rodionov / Vrbensky das deutsch-rumänische Duo Kai Lemstra / Bogdan Pavel mit 7:5, 6:2.

TurniersiegTen Pro Global Junior Tour | MallorcaPaul WerrenGratulation! Nach dem dritten Platz in Brüssel im letzten Jahr gelingt dem WTV-Kaderspieler der erste Turniersieg (u14)  auf der Ten Pro Global Junior Tour in Mallorca (Rafa Nadal Academy).
Turniersieg10th Lyttos Beach ITF Pro Circuit | HeraklionLenny Hampel

Erster Future-Turniersieg  für Lenny Hampel: Ohne Satzverlust zieht der 20-jährige Wiener ins Endspiel dieses 15.000-Dollar-Events ein und hat auch dort mit Andres A. Martinavarr keine allzu großen Probleme - 6:2, 6:2. Im Doppel kommt Hampel mit Partner Sebastian Ofner über die erste Runde nicht hinaus.

TurniersiegBTV-Jugendcircuit | OberpullendorfTamara KosticInsgesamt 24 WTV-SpielerInnen waren in den Altersklassen u12, u14 und u16 (Einzelbewerbe) im Bewerb. Und den weitesten Weg im Raster konnten zwei WTV-Kaderspielerinnen zurücklegen: In einem rein Wiener Endspiel besiegte Tamara Kostic Viktoria Dobersberger mit 7:5, 6:1
Semifinale
Iraklio Junior Tournament | IraklioMarkus Kosak

Top-Ergebnis für den WTV-Kaderspieler: Beim Tennis Europe-Turnier in Iraklio erreicht der 13-jährige Schützling von Ruslan Rainov und Milen Velev die Runde der letzten vier. Ohne Satzverlust und nur elf abgegebenen Games zieht Kosak ins Semifinale ein. Dort holt er sich gegen den Italienier Niccolo Ciavarella den ersten Satz, danach reißt allerdings etwas der Faden - 6:2, 1:6, 2:6. Auch im Doppel "räumt" Kosak mit Partner Ellis Short an seiner Seite gewaltig ab: Das österreichisch-britische Duo erreicht das Semifinale, muss sich dort nur den Griechen Evangelos Kypriotis / Basilis Volitrakis geschlagen geben - 3:6, 6:7.

Viertelfinale
Miami Open | Miami
Alexander Peya

Für Alexander Peya / Philipp Petzschner das mit 7,913 Mio. Dollar dotierte ATP-1000-Event in Florida vorbei. Das österreichisch-deutsche Doppelduo liefert Brian Baker und Daniel Nestor einen harten Fight. Schlussendlich setzen sich der Amerikaner und der Kanadier knapp mit 6:3, 5:7 und 10:3 im Match-Tie-Break durch.

Viertelfinale2nd Qatar ITF Open | QatarNeil Oberleitner

Im Einzel war er an Nummer 2 gesetzt, im Doppel (mit Partner Francesco Liucci) an Nummer 1 - und in beiden Bewerben kommt im Viertelfinale das Aus. Im Einzel war es der Schweizer Luca Staeheli, der ein Weiterkommen verhinderte - 3:6, 3:6. Im Doppel muss sich das österreichisch-italienische Duo dem Schweizer Mischa Lanz und dem Serben Andrija Pavlovic geschlagen geben 6:4, 3:6, 4:10.

AchtelfinaleGD Tennis Cup | AntalyaMario StinoDrei Matche in der Qualifikation, zwei im Hauptbewerb - so lange dauert Marios "Reise" durch den Raster dieses ITF Kat. 4-Turniers. Erst im Achtelfinale kann der 16-Jährige gestoppt werden - 2:6, 1:6 gegen die Nummer 2 des Turniers, Bora Sengul (TUR).
2. RundeGD Tennis Cup | AntalyaLeon C. RoiderWie Stino kämpft sich auch Leon durch die Quali. Für ihn kommt in der zweiten Runde das Aus, allerdings erst nach einigem Widerstand - 3:6, 6:4, 4:6 gegen den Serben Sabit Suntic. Im Doppel scheitern Roider / Stino im Achtelfinale am türkischen Duo Coskun / Erdogan.
Neil Oberleitner (re.): Viertelfinale in Qatar
Paul Werren: Turniersieg auf Mallorca ©privat
Lenny Hampel: erster Future-Titel in Heraklion
Markus Kosak: Semifinale in Iraklio

Top Themen der Redaktion

Turniere

Doppelschlag von Lesjak beim Masters!

Das Masters des "ÖTV Jugend Circuits" ging mit Top-Leistungen Wiener SpielerInnen zu Ende: Moritz Lesjak (u12-Einzel und -Doppel) und Manuel Lazic (u12-Doppel) gewannen den Titel. Tamara Kostic (u12-Einzel) scheiterte nur knapp im Endspiel.

Turniere

Mit einem Selfie zum Finale!

Ab dem 10. Oktober steht der Siegerpokal der "Erste Bank Open 500" in der RADO Boutique auf der Kärntner Straße in Wien. Fans, die mit ihm ein Selfie machen, haben die Chance, VIP-Finaltickets plus cooles Tennisequipment zu gewinnen.

Verbands-Info

Tag des Sports! Tag des Tennis!

Das größte Breitensport-Event das Jahres steht unmittelbar bevor: Am "Tag des Sports" (23.9.) wird das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der WTV ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.