Turniere

Wochenbilanz: Topleistung von Roxana Repasi

Beim Tennis Europe-Turnier (u14) in Tirana erreicht WTV-Kaderspielerin und UTC La Ville-Talent Roxana Repasi das Semifinale. Im Doppel konnte sie mit Partnerin Johanna Halper erst im Finale gestoppt werden. Rasant ging's auch in Doha zu: Beim 15.000-Dollar-Future rast Lenny Hampel zunächst einem Ferrari davon, ehe er doch noch gestoppt wird.

Semifinale (Einzel), Finale (Doppel)
Roxana RepasiNational Sport Park Open | Tirana6:1, 6:1 in Runde 1, 6:2, 6:1 im Achtelfinale, 7:5, 6:1 im Viertelfinale. Erst in der Runde der letzten vier sollte für die WTV-Kadrespielerin bei diesem Tennis Europe-Turnier (u14) das Aus kommen - 2:6, 3:6 gegen die an Nummer 2 gesetzte spätere Turniersiegerin Fatma Idrizovic. Im Doppel kann sie mit Partnerin Johanna Halper an ihrer Seite erst im Finale vom türkischen Nummer 1-Duo Semra Aksu / Melisa Senli gestoppt werden - 5:7, 3:6. "Damit habe ich meinen ersten Pokal."
ViertelfinaleLenny Hampel3rd Qatar ITF Futures 2017 | DohaSouverän hatte Hampel im Achtelfinale einen Ferrari (Francesco Ferrari) hinter sich gelassen. Im Viertelfinale muss er sich allerdings Mats Moraing mit 6:7, 3:6 geschlagen geben. Der Deutsche erhöht im direkten Duell damit auf 2:0. Im Doppel kommt Lenny mit Partner Yaraslav Shyla (BLR) eine Runde weiter: Im Semifinale scheitern die beiden an Hubert Hurkacz / Milos Sekulic mit 2:6, 3:6.
ViertelfinaleTristan-Samuel WeissbornChina International Challenger | QuingdaoEine Runde überstanden, in der nächsten kommt das Aus: Bei dem mit 125.000 Dollar dotierten Turnier scheitert "Sam" mit Partner Dino Marcan an seiner Seite am deutschen Duo Andreas Mies / Oscar Otte mit 3:6, 3:6.
2. RundeSamuel Motazed, Nico Mucic, Lara Nedeljkovic, Anna GlizerSolana Open | SolinNico Mucic scheitert bereits zum Auftakt dieses Tennis Europe-Turnier (u14) an Liam Gavrielides (4:6, 2:6). Samuel Motazed kommt bis in die zweite Runde (6:2, 4:6, 4:6 gegen Bor Artnak. Lara Nedeljkovic kommt über Runde 1 nicht hinaus (3:6, 3:6 gegen Brina Sulin). Auch Anna Glizer scheitert zum Auftakt - 3:6, 3:6 gegen Lara Grulovic.
1. Runde
Alexander PeyaMonte Carlo Rolex Masters | Monte Carlo

Aus schon in Runde 1 bei dem mit 4,2 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turnier: Der 36-jährige Wiener muss sich mit  Partner Marcin Matkowski (POL) der Paarung Rohan Bopanna/Pablo Cuevas (IND/URU) nach eineinhalb Stunden Spielzeit mit 3:6, 7:6 (7), 2:10 geschlagen geben.

1. Runde
Gibril DiarraSanta margherita di Pula | Santa Margherita di PulaZum zweiten Mal nach Rom (Oktober 2016) hatte er den Hauptbewerb eines Challenger-Turniers erreicht: Bei dem mit 25.000 Dollar dotierten Turnier hatte er sich durch die Quali gekämpft, in der ersten Hauptrunde scheitert er allerdings am Schweden Christian Lindell - 0:6, 3:6.
1. Runde

Benjamin O'Brien

TE 14 Assaf Rozenfeld Memorial | AkkoAus schon zum Auftakt bei diesem Tennis Europe-Turnier (u14): 0:6, 3:6 gegen Itay Feigin (ISR). Im Doppel kommt O'Brien mit Partner Ilya Drozhzhin ebenfalls über Runde 1 nicht hinaus.
3. Qual.rundeJurij RodionovHammamet Open | HammametZwei souveräne Siege, bevor der nächste Spieler den Einzug in den Hauptbewerb des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers verhindert: Rodionov scheitert am Franzosen Elliot Benchetrit mit 3:6, 5:7.
Trainer Christoph Niedhart, Roxana Repasi
Roxana Repasi (li.), Johanna Halper (re.)

Top Themen der Redaktion

Turniere

Weihnachtet es schon sehr?

Welche Wiener SpielerInnen konnten sich in dieser Turnierwoche vielleicht selbst ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen? Lenny Hampel in Antalya? Gibril Diarra in Hammamet? Maximilian Neuchrist in Quatar? Caroline Ilowska in Stellenbosch? Oder...

Turniere

Showtime! Tour-Finals im Hobbybereich!

Florian Hoynigg krönte sich an diesem Wochenende zum neuen Sieger der Juniors hTT Tour Finals im UTC La Ville. Im Erwachsenenbereich ließ sich Jungstar Lukas Prüger den Titel der hTT-Tour-Finals nicht nehmen.

Turniere

Advent, Advent, wer gewinnt?

Wer konnte in dieser Turnierwoche durch's Fenster ins Viertel- oder Semifinale oder vielleicht sogar ins Endspiel gucken? Lenny Hampel und Neil Oberleitner in Antalya? Anna Schmid in Nairobi? Caro Ilowska in Stellenbosch? Oder: Hat's vielleicht...