Turniere

Wochenbilanz: TSW scheitert erst an den späteren Turniersiegern!

Welcher WTV-Spieler, welche WTV-Spielerin konnte in dieser Turnierwoche seiner Familie und den Freunden daheim die besten News über Turniererfolge SMSen oder Whatsappen? Tristan-Samuel Weissborn konnte das Handy in die Hand nehmen und über ein Semifinain Shenzen berichten.

Semifinale
Pingshan Open | ShenzenTristan-Samuel Weissborn 

Drei Mal stand der WAC-Spieler mit Partner Dino Marcan an seiner Seite in dieser Saison bereits in einem Finale (Bergamo, Cherbourg, Budapest), in Ungarn konnten die beiden das Turnier gewinnen. In Shenzen waren es die beiden Thailänder Sanchai und Sonchat Ratiwatana, die den nächsten Finaleinzug verhinderten. Das Nummer 1-Duo nahm Weissborn / Marcan die ersten Sätze ab (6:7, 6:4, 3:6) und gewann später auch das Finale dieses 75.000-Dollar-Turniers.

ViertelfinaleChallenger Banque Nazionale | DrummondvilleMaximilian NeuchristIm Einzel war in der Quali Schluss. Im Doppel erreichte Neuchrist mit Partner David Pel an seiner Seite die Rund der letzten acht. Dort musste das österreichisch-holländische Team gegen das Nummer 1-Duo Sam Groth / Adil Shamasdin w.o. geben.
ViertelfinaleBMW of Dallas Irving Tennis Classic | IrvingAlexander PeyaÖsterreicher-Duell im Viertelfinale dieses 150.000-Dollar-Turniers: Peya mit Partner Philipp Petzschner traf auf Oliver Marach (Partner: Fabrice Martin) und musste sich dort 3:6, 4:6 geschlagen geben.
ViertelfinaleIstarska rivijera | Porec
Jurij RodionovNach erfolgreich absolvierter Qualifikation dieses 15.000-Dollar-Futures kommt erst in der Runde der letzten acht das Aus: Rodionov unterliegt dem an Nummer 2 gesetzten Kroaten Kristijan Mesaros mit 6:7, 3:6.
Achtelfinale10th Lyttos Beach ITF Pro Circuit | Heraklion
Lenny HampelDen ersten Russen (Khomentovsky) hatte er noch im Griff, der nächste (Markos Kalovelonis) hatte in einem mitreißenden Drei-Satz-Fight den längeren Atem - 1:6, 7:6, 3:6. Im Doppel scheiterten Hampel und David Pichler bereits in der 1. Runde an den Tschechen Ivo Minar / Robin Stanek mit 3:6, 5:7.
1. Runde10th Lyttos Beach ITF Pro Circuit | HeraklionCaroline IlowskaKein Satzverlust in der Qualifikation dieses 15.000-Dollar-Futures. In der ersten Runde lieferte sie dann der an Nummer 6 gesetzten Rumänin Cristina Ene harten Widerstand, musste sich aber dennoch mit 4:6, 6:4, 2:6 geschlagen geben. Im Doppel scheitert sie mit Partnerin Eva Zagorac im Viertelfinale.

 

Maximilian Neuchrist
Lenny Hampel

Top Themen der Redaktion

Turniere

Vier Spieler! Zwei Österreicher! Ein Titel!

In Auckland erreichen mit Oliver Marach (mit Mate Pavic) und Philipp Oswald (mit Max Mirnyi) zwei Österreicher das Finale. Marach / Pavic holen dort im zweiten Turnier des Jahres bereits den zweiten Turniersieg.

Verbands-Info Liga

Neues WTV-Wettspielregulativ!

Am Mittwoch, den 10. Jänner 2018, gab der WTV das neue WTV-Wettspielregulativ samt den Spielterminen für die Meisterschaft 2018 bekannt. Am 17. Jänner gibt es zusätzlich dazu einen Info-Abend!

Kids & Jugend

ÖTV-Junior Circuit: Tolle WTV-Bilanz!

Welche Wiener SpielerInnen sind richtig "heiß" in die neue Saison gestartet? Wer konnte den meisten GegnerInnen einheizen? Wer konnte sich zum Auftakt der ÖTV-Juniors Circuit-Reihe am längsten im Raster "halten"? In Wien (LaVille) kämpften die u14-...