Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

WTV-Kids auf Überholspur

Beim Kat. II Kids-Turnier in Alt Erlaa (3.-5.5.2019) mischten in vielen Altersklassen die WTV-Talente um den Turniersieg mit - oder haben ihn sich sogar geholt.

Tolle Erfolge der WTV-Talentepool Kids beim Kat II Turnier in Alt Erlaa. Bei den Burschen u9 schaffte es Kren Kian in das Halbfinale und musste sich dort nur den an Nummer 1 gesetzten Jelinek Marcel mit 10:8 im Match TieBreak geschlagen geben. Auch der einige Zeit verletzte Vito Gregorich konnte bis ins Viertelfinale vorstoßen, verlor dort ebenso gegen Jelinek. Bei den Mädchen u9 kamen die WTV-Kids Jasmin Schaaf und Anja-Maria Corciova leider nicht über das Viertelfinale hinaus. Besser sah es da schon bei den Mächen u10 aus: Mit nur vier abgegebenen Games sicherte sich Solomia Pynda den Turniersieg im Finale gegen die Steirerin Aurelia Schober mit 4:1, 4:0. Bei den Burschen u10 stach Noah Brunner heraus, er konnte im Viertelfinale den topgesetzten Gabriel Niedermayer bezwingen und scheiterte dann am späteren Sieger Patrick Breitenstein mit 1:4 und 3:4. Kids Tennis-Koordinator Stefan Weber: "Im Großen und Ganzen blicken wir auf hervorragende Ergebnisse zurück. Es gab wieder eine hohe Anzahl an Teilnehmern aus allen Bundesländern, was die gute Zusammenarbeit im Kidsbereich aller Landesverbände bestätigt."

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Die WTV-Erfolgsserie beim Team Cup geht weiter

Bereits zum vierten Mal in Folge schafften es die besten u9- und u10-Kids des WTV einen Stockerlplatz beim Team Cup in der Südstadt zu erreichen, diesmal glänzte die Silberne. Einzig Oberösterreich war dieses Jahr nicht zu schlagen, doch die Konstanz…

Wochenbilanz

Tamara Kostic - mit 15 schon eine Dame

In dieser Turnierwoche sind es keine Siege oder Finaleinzüge von Wiener SpielerInnen, die Schlagzeilen machten: Auf der ITF Women's World Tennis Tour erreicht die erst 15-jährige Tamara Kostic nach erfolgreich durchlaufener Qualifikation erstmals in…