Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

WTV Kidstennistour 2018: Am 14. April geht es los!

Sieben Turniere, ein Masters - mit der WTV Kidstour wird es künftig erneut eine spannende Turnierserie für Mädchen und Burschen der Altersklassen u9 und u10 geben. WTV-Präsident Christian Barkmann: "Diese Turniere bilden den Übergang von den Breitensportturnieren zu den üblichen Turnierformaten, in denen ein Turniersieger ermittelt wird." Achtung: Der Nennschluss für das erste Turnier ist bereits der 12. April!

In wenigen Tagen ist es soweit, und es fällt der Startschuss für die neue WTV-Kidstennistour, die künftig zu einem Fixpunkt des Kids Tennis-Turnierkalenders für Mädchen und Burschen der Altersklassen u9+u10 werden soll. Ein Projekt, das WTV-Präsident Christian Barkmann ganz besonders am Herzen liegt. "Die Turniere der WTV-Kidstennistour bilden den Übergang von den Breitensportturnieren zu den üblichen Turnierformaten, in denen ein Turniersieger ermittelt wird", so Barkmann. "Im Rahmen dieser Turniere erleben die Kids mit jedem Matchsieg die Faszination,  dem Turniersieg einen Schritt näher zu kommen. Sie erleben aber auch, Matches zu verlieren und damit aus einem Turnier auszuscheiden. Auch diese Erfahrungen sind ein wichtiger Bestanteil des Turniersports und tragen ganz wesentlich zur Entwicklung mentaler Aspekte des Sports bei."

Modus & Spielweise

• Gespielt wird auf zwei gewonnene Sätze bis 4 (Tiebreak bei 3:3) - ohne Vorteil (No-Ad). Bei Einstand wählt der Rückschläger dieRückschlagseite. Bei Satzgleichstand entscheidet ein Match-Tiebreak bis 10 (2 Punkte Unterschied).
• Die maximale Teilnehmerzahl beträgt je ausgetragenem Bewerb 24 Spielerinnen bzw. Spieler im Einzel bzw. 12 Paarungen im Doppel.
• Bewerbe mit weniger als 8 Spielerinnen bzw. Spielern werden im Round Robin-Format ausgetragen.
• Bewerbe mit 8 oder mehr Spielerinnen bzw. Spielern werden entweder im Round Robin Format oder im Raster Format (Hauptbewerb und Consolation) ausgetragen.
• der Spielerin bzw. jedem Spieler sind entsprechend den ÖTV Kids Tennis-Richtlinien mindestens 2 Matches garantiert (4-Satz-Garantie).

Masters als Highlight

2018 umfasst die WTV-Kidstennistour insgesamt sechs Turniere plus die Kids-Landesmeisterschaften (Freiluft). Spielberechtigt sind dabei alle Spielerinnen und Spieler, die über eine gültige ÖTV-Spielerlizenz verfügen und die jeweiligen Altersbestimmungen erfüllen. Alle Turniere der WTV Kidstennistour zählen ebenfalls zum Kidstennistour Race. Gespielt wird dabei nach den Tennisregeln der ITF, der ÖTV-Wettspielordnung sowie den offiziellen ÖTV Kids Tennis-Richtlinien. Den Abschluss bildet ein Masters, dass von 19. bis 21. Oktober 2018 über die Bühne gehen wird. Auf die siegreichen Mädchen und Burschen der beiden Altersklassen wartet tolle Preise: 2 Rackets, 1 Paar Schuhe, 1 Tasche und 1 Rolle Saiten!

Information

WTV Kidstennistour | Ausschreibung
Termine & Infos | Link


TURNIERÜBERSICHT | WIEN

TURNIERETERMINORTANMELDUNG
1. Turnier
14. / 15.4.20181. TC KaiserebersdorfLink
2. Turnier
28. / 29.4.2018Post SVLink
3. Turnier
7. / 8.7.2018t.b.a.
4. Turnier
21. / 22.7.2018AZ Tennis
5. Turnier (LM)
1. / 2.9.2018Post SV
6. Turnier
7. - 9.9.2018TC Alt Erlaa
7. Turnier
6. / 7.10.2018Colony Comp. Club
8. Turnier (Masters)
19. - 21.10.21081. TC Kaiserebersdorf


Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Marach! Hampel! Weissborn! Neuchrist!

Eine herausragende Turnierwoche für Wiener Spieler bzw. Spieler, die für WTV-Vereine Meisterschaft spielen: Maximilian Neuchrist holt sich in Abuja den Doppeltitel, Oliver Marach scheitert erst im Finale des ATP Masters-Turniers von Monte Carlo,...

Verbands-Info

WTV will Davis Cup in Wien

Nach dem sensationellen 3:1 des ÖTV-Teams gegen Russland geht es für Koubek & Co von 14.-16.9.2018 im Weltgruppen-Play-off gegen Australien um den Aufstieg in die Weltgruppe. Gemeinsam mit der Stadt Wien will der WTV den Davis Cup wieder nach Wien...

Kids & Jugend

Tamara Kostic siegt in Wien!

Semifinale und Finale an einem Tag! Mit diesem Powerprogramm ging an Dienstag das dritte Turnier des ÖTV-Jugend Circuits (u12) zu Ende: Auf der La Ville-Anlage siegten Tamara Kostic und Leo Hanke.