Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

WTV Kidstennistour: Die aktuelle Race-Wertung ist online!

Rund hundert Kids haben bisher das Angebot der „WTV Kidstennistour“ angenommen. In der Race-Wertung liegen derzeit Julia Jovicic (u9), Lea Sabadi (u10), Patrick Breitenstein (u9) und Philip Niederle (u10) voran.

©freepik.com; WTV

Am 14. April startete der WTV mit der WTV Kidstennistour eine neue Turnierserie für Mädchen und Burschen der Altersklassen u9 und u10. Hintergrund des neuen Fixpunkts im Kids Tennis-Turnierkalender: „Diese Turniere bilden den Übergang von den Breitensportturnieren zu den üblichen Turnierformaten, in denen ein Turniersieger ermittelt wird“, so WTV-Präsident Christian Barkmann. „Im Rahmen dieser Turniere erleben die Kids mit jedem Matchsieg die Faszination,  dem Turniersieg einen Schritt näher zu kommen. Sie erleben aber auch, Matches zu verlieren und damit aus einem Turnier auszuscheiden. Auch diese Erfahrungen sind ein wichtiger Bestandteil des Turniersports und tragen ganz wesentlich zur Entwicklung mentaler Aspekte des Sports bei.“

BILANZ NACH ZWEI TURNIEREN

93 Kids kämpften bei den ersten beiden von sechs Turnieren (1. TC Kaiserebersdorf, Post SV Tennis) um Punkte für das Kidstennistour RACE 2018 und damit auch um die Qualifikation für das abschließende Kidstennistour Race Masters im Oktober. Tour-Koordinator Stefan Weber: „Das ist eine Anzahl an Kids, mit der man absolut zufrieden sein kann.“

Information

WTV Kidstennistour | Race-Wertung 2018 (Stand: 30.4.2018)


TURNIERÜBERSICHT | WIEN

TURNIERETERMINORTANMELDUNG
1. Turnier
14. / 15.4.20181. TC KaiserebersdorfLink
2. Turnier
28. / 29.4.2018Post SVLink
3. Turnier
7. / 8.7.2018t.b.a.
4. Turnier
21. / 22.7.2018AZ Tennis
5. Turnier (LM)
1. / 2.9.2018Post SV
6. Turnier
7. - 9.9.2018TC Alt Erlaa
7. Turnier
6. / 7.10.2018Colony Comp. Club
8. Turnier (Masters)
19. - 21.10.21081. TC Kaiserebersdorf


Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...