Zum Inhalt springen

Verbands-Info

WTV-Landesmeisterschaft - ein Indoor-Highlight 2018!

Auf der Anlage des Heeres TC werden heuer von 16. bis 20. Februar die besten Indoor-SpielerInnen Wiens ermittelt werden. Können sich die TitelverteidigerInnen zur Wehr setzen? Gibt's neue Titelträger? Schaffen es junge WTV-Talente ins Semi-, vielleicht sogar ins Finale?

2017 waren die Landesmeister Florian Feigl und Caroline Ilowska die erste "Story" im WTV-Jahresfolder. Und heuer? ©freepik; WTV

Vor einem Jahr fanden die WTV-Landesmeisterschaften auf der Anlage des First Vienna Football-Club 1894 statt. Heuer werden von 16. bis 20. Februar auf der Anlage des Heeres TC die besten Indoor-SpielerInnen Wiens ermittelt werden. Dabei könnte es im Herren-Bewerb (nach heutigem Stand) zu einem neuerlichen Aufeinandertreffen der beiden Vorjahresfinalisten kommen, da sowohl Florian Feigl als auch Adnan Al-Mahmoud erneut gemeldet haben: 2017 hatte Feigl im Finale Seriensieger Al-Mahmoud ein Bein gestellt. Der Sohn von Tennislegende Peter Feigl leistete sich „wenige Eigenfehler“ (Florian) und besiegte den Titelverteidiger mit 6:1, 4:6, 6:2. Im Damen-Bewerb hatte Titelverteidigerin Anna Dopler zwar erneut das Finale erreicht, musste sich dort aber Caroline Ilowska glatt mit 2:6, 0:6 geschlagen geben. Heuer werden bei den Damen u. a. die WTV-Talente Annika Glaser, Lara Kaiser, Selina Pichler und Anna Schmid um die Titel im Einzel und Doppel kämpfen. Bei den Herren werden u. a. Stephan Kortenhof, Can Paul Gueven, Christoph Lang, Neil Oberleitner, Leon C. Roider, Nenad Vladusic und Paul Werren an den Start gehen.

 Information

WTV-Landesmeisterschaften (AK) | Heeres TC

 

 WTV-LANDESMEISTERSCHAFTEN (AK)| ZAHLEN, DATEN, FAKTEN

Termin:16.2. - 20.2.2018
Nennschluss:11.2.2018
Veranstalter:Heeres TC, Gaßmannstraße 2, 1130 Wien
Info:0676 322 71 47
Bewerbe:Herren & Damen: Einzel & Doppel

 

 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...