Zum Inhalt springen

Senioren

WTV-SeniorInnen scheitern extrem knapp

Mit dem engsten aller möglichen Ergebnisse (10:11) mussten sich am vergangenen Wochenende die WTV-SeniorInnen im Viertelfinale des Bundesländercups Tirol geschlagen geben.

Es sollte nicht sein! Nachdem die WTV-SeniorInnen am 5. November im Bundesländercup auf der LTM-Tennisanlage die burgenländischen Mannschaften klar mit 19:2 besiegt hatten, trafen Sebastian Fisar, Michael Maurer, Alexander Jahn, Peter Pölzl, Robert Karall, Josef Ingruber, Martin Höfling, Heinrich Griessmaier sowie Lucie Schwab, Alexandra Plank, Sabine Heckele, Karint Hartmann, Julia Smutny und Sabine Bernegger in der Tennishalle "Stanglwirt" Going auf Tirol, mussten sich hauchdünn mit 10:11 geschlagen geben und verpassten damit den Einzug ins Semifinale. Team-Kapitän Norbert Höfling: "Drei Spiele wurden dabei nur sehr knapp im Match-Tiebreak verloren." Der Betreuer meint damit die 4:6, 6:3, 7:10-Niederlage von Michael Maurer gegen Markus Erler, den 6:3, 3:6, 2:10-Kampf von Alexander Jahn gegen Harald Stauder sowie den 6:7, 7:5, 10:7-Sieg der Tiroler Erler / Rampl gegen das WTV-Duo Fisar / Maurer.

Information

Bundesländercup | Website

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Und wieder eine Talentprobe von Sinja Kraus

Die 16-Jährige vom WAT Ottakring verpasste bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften nur knapp das Finale. Titelverteidiger Lenny Hampel vom WAC musste im Halbfinale aufgeben.

Kids & Jugend

Ansturm auf den ÖTV Jugend Circuit

169 Spielerinnen und Spieler sind ab Samstag in den Altersklassen U14 und U16 im La Ville am Start. Es geht um wichtige Punkte für das Masters!

Allgemeine Klasse

Die WTV-Landesmeisterschaften in Bildern

Ein Blick auf die Finalisten der neuorganisierten Landesmeisterschaft (AK) in Wien: Max Guggi von GEPA-Pictures war beim Showdown zwischen Sieger Christoph Lang und Florian Feigl mit von der Partie.