Zum Inhalt springen

Senioren

WTV-SeniorInnen scheitern extrem knapp

Mit dem engsten aller möglichen Ergebnisse (10:11) mussten sich am vergangenen Wochenende die WTV-SeniorInnen im Viertelfinale des Bundesländercups Tirol geschlagen geben.

Es sollte nicht sein! Nachdem die WTV-SeniorInnen am 5. November im Bundesländercup auf der LTM-Tennisanlage die burgenländischen Mannschaften klar mit 19:2 besiegt hatten, trafen Sebastian Fisar, Michael Maurer, Alexander Jahn, Peter Pölzl, Robert Karall, Josef Ingruber, Martin Höfling, Heinrich Griessmaier sowie Lucie Schwab, Alexandra Plank, Sabine Heckele, Karint Hartmann, Julia Smutny und Sabine Bernegger in der Tennishalle "Stanglwirt" Going auf Tirol, mussten sich hauchdünn mit 10:11 geschlagen geben und verpassten damit den Einzug ins Semifinale. Team-Kapitän Norbert Höfling: "Drei Spiele wurden dabei nur sehr knapp im Match-Tiebreak verloren." Der Betreuer meint damit die 4:6, 6:3, 7:10-Niederlage von Michael Maurer gegen Markus Erler, den 6:3, 3:6, 2:10-Kampf von Alexander Jahn gegen Harald Stauder sowie den 6:7, 7:5, 10:7-Sieg der Tiroler Erler / Rampl gegen das WTV-Duo Fisar / Maurer.

Information

Bundesländercup | Website

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

In einer Liga mit Federer, Williams & Co

In Sofia erreicht Tamara Kostic in dieser Turnierwoche das Viertelfinale. Die Ziele für die nächste Zukunft sind aber höher gesteckt. Denn: Im sportlichen Umfeld des 14-jährigen Talents hat sich in letzter Zeit einiges getan, ab Jänner 2021 wird sich…

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation. VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…