Zum Inhalt springen

WTV-TENNISGALA MIT MEISTEREHRUNGEN

Der WTV lud zur Tennisgala anlässlich der Ehrungen der Meisterteams und zum Saisonabschluss.

Geehrt wurden alle Mannschaftsmeister der obersten Wiener Spielklassen in den verschiedenen Alterskategorien.

Zur "Wiener Jugendspielerin des Jahres" wurde die 16-jährige Elba Kasum für ihre zahlreich errungenen Titel (u. a. Hallen-Staatsmeisterin 16u) ausgezeichnet. Den Titel "Wiener Jugendspieler" des Jahres erhielt der 16-jährige Can Paul Güven, vor allem für den Staatsmeistertitel 16u und einige Viertelfinale bei den 18u-Meisterschaften. Zum "Wiener Spieler des Jahres" gratulierte WTV-Präsident Dr. Franz Sterba unserem besten österrreichischen Doppelspieler Alexander Peya. 2012 erreichte er fünf ATP-Finale, davon gewann er vier Titel in Valencia, Tokyo, Kuala Lumpur und Auckland.

In einem Jahres-Rückblick betonte WTV-Präsident Sterba, dass der Tennissport in Wien nicht nur durch Großveranstaltungen, sondern vor allem durch die vielen Vereine und der Jugendarbeit lebt. Sterba: "Im Jahr 2012 gab’s wieder eine tolle Teilnahmezahl bei der Mannschaftsmeisterschaft -  844 Mannschaften mit rund 4.600 SpielerInnen spielten in Wien aktiv um die Meistertitel in 16 Altersklassen."

Unter den rund 300 Gästen wurden u. a. gesichtet: Staranwalt Manfred Ainedter, Wetterlady Christa Kummer, Ex-ÖTV Präsident Ernst Wolner, Coca-Cola Chef Werner Unger, Peter Westenthaler, Tennislegende Hans Kary, Ex-Daviscupper Stefan Koubek (2. v. li.), Stadtrat Christian Oxonitsch, Sat1/Puls4 Chefredakteur Jürgen Peindl und Voguish TV-Lady Nadja Ondrusikova, Club Cuvee Ralph Vallon, Facilty Mgmt Ursula Simacek, die Bäcker Kings Kurt Mann und Gerhard Ströck, EA-Generali Vorstand Dir. Thirring, Univ.prof. Michael Zimpfer und viele Vertreter der Vereine und Partner des WTV.

>>> Fotos finden Sie in der Bildergalerie

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

F wie SKVS Flötzersteig

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.

Wochenbilanz

Als Nummer 1 ins nächste Jahr

Das ist DIE Schlagzeile in dieser Turnierwoche: Als erster Östereicher überhaupt wird Oliver Marach mit Partner Mate Pavic die Saison 2018 als Nummer 1 beenden.