Zum Inhalt springen

Verbands-Info

WTV versteigert Coverbild zugunsten Rollstuhltennis

Das Cover des neuen WTV-Tennisführers "Tennis in Wien" ist ein von Künstler Clemens Kindermann geschaffenes Unikat. Zugunsten des neugeschaffenen WTV-Rollstuhltennis-Referats wird es online versteigert werden.

Clemens Kindermann ist ein erfolgreicher Maler, Graphiker und Bildhauer. Er fertigt oft Stillleben, Porträts oder Akte an, die mitunter konstruktivistische oder surrealistische Elemente enthalten. Die Farben sind häufig verfremdet. Der Künstler lebt und arbeitet in Wien und in Pamhagen. Als er gebeten wurde, das Cover des ersten WTV-Magazins zu gestalten, war er sofort mit Begeisterung dabei. Das Bild, das nach dem Vorbild der berühmten "Flugrolle" von Fred Huber angefertigt wurde, wird während der Erste Bank Open 500 am Infopoint ausgestellt und danach online versteigert werden. Der Erlös kommt dann dem neugeschaffenen WTV-Rollstuhltennis-Referat unter Leitung von Bernhard Kühtreiber zugute. WTV-Präsident Christian Barkmann: "Gemeinsam mit der Rollstuhltennis-Trainerin Karin Tesar sollen insbesondere Kinder motiviert werden, aktiv Sport zu betreiben und Spaß beim Tennis zu haben."

Top Themen der Redaktion

LigaVerbands-Info

Lockdown verzögert Meisterschaft

Aufgrund des bis 2. Mai verlängerten Lockdowns müssen alle Termine der Wiener Mannschaftsmeisterschaft, die für 1. und 2. Mai angesetzt waren, verschoben werden.

Ausbildung

33 neue Kidscoaches

Trotz der Corona-Krise fand die heurige Kidscoach-Ausbildung auf der Anlage des Colony Clubs problemlos statt. WTV-Lehrbeauftragter Dieter Mocker: "Nicht zuletzt dank der großartigen Unterstützung seitens des ÖTV, des WTV und vor allem des Hausherren…

Wochenbilanz

Zweiter Turniersieg in Folge für Oberleitner

Sharm El Sheik scheint Neil Oberleitner zu liegen: Wie schon in der Vorwoche gewinnt der 21-jährige Wiener auch in dieser Woche gemeinsam mit Rijan Niboer den Doppelbewerb.