Zum Inhalt springen

Verbands-Info

WTV will Davis Cup in Wien

Nach dem sensationellen 3:1 des ÖTV-Teams gegen Russland geht es für Koubek & Co von 14.-16.9.2018 im Weltgruppen-Play-off gegen Australien um den Aufstieg in die Weltgruppe. Gemeinsam mit der Stadt Wien will der WTV den Davis Cup wieder nach Wien holen.

©GEPA pictures | Matthias Hauer

Der Vorstand des WTV hat am 16. April 2018 in seiner Vorstandssitzung beschlossen, sich gemeinsam mit der Stadt Wien darum zu bemühen, den Davis Cup gegen Australien von 14. bis 16. September 2018 nach Wien zu holen. „Sollten wir den Zuschlag bekommen, dann wäre das ein ganz starker Impuls für Tennis in Wien, den sicher alle Vereine auch positiv für sich nutzen können. Wir könnten mit diesem Event für große Aufmerksamkeit und Interesse für den Tennissport sorgen“, erklärt WTV-Präsident Christian Barkmann.

 

 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...