Zum Inhalt springen

Turniere

Zwei Mal "Gold" für Kaderspieler

Zwei WTV-Siege gab es beim vierten Turnier des ÖTV-Jugend-Circuits: Auf der UTC La Ville-Anlage waren Manuel Lazic und das u14-Duo Markus Kosak / Samuel Motazed nicht zu schlagen. "Silber" gab's für Moritz Lesjak, Tamara Kostic, Viktoria Dobersberger / Annika Glaser und Manuel Lazic / Moritz Lesjak.

Mega-Stimmung auf einer Mega-Location! ©UTC La Ville | Facebook

Das erste Turnier in Wolfsberg: ein voller 7:6, 6:1-Erfolg gegen Miriam Troger. Das zweite Turnier auf ihrer Heimanlage UTC La Ville: ein glattes 6:1, 6:0 gegen Claudia Gasparovic. Auch das dritte Turnier des ÖTV Jugend Circuits Anfang März in Kottingbrunn hatte Roxana Repasi (u14) als souveräne Siegerin beendet. Beim vierten Turnier des ÖTV-Jugend-Circuits (28.4. -2.5.) war das WTV-Talent nicht am Start, da sie sich derzeit auf ein internationales Turnier in Slowenien vorbereitet. Dennoch durfte sich der Wiener Tennisverband über zahlreiche Top-Leistungen und Top-Ergebnisse Wiener TennisspielerInnen freuen. Im u12-Bewerb der Burschen kam es im Finale sogar zu einem Duell zweier WTV-Kaderspieler, das Manuel Lazic gegen Moritz Lesjak mit 7:5, 6:3 für sich entscheiden konnte. Ohne Satzverlust spielten sich mit Markus Kosak und Samuel Motazed (u14) zwei weitere Kaderspieler zum Turniersieg - 6:4, 6:3 gegen die OÖTV-Paarung Tobias Wirlend / Viktor Hockl. "Silbermedaillen" gab es im u12-Bewerb der Mädchen für Kaderspielerin Tamara Kostic (4:6, 2:6 gegen Eva Woydt), für das u12-Duo Manuel Lazic / Moritz Lesjak sowie für das u12-Doppel Viktoria Dobersberger / Annika Glaser. Die beiden WTV-Talente, ebenfalls im Verbandskader, mussten sich nur dem OÖTV-Duo Sophia Massimiani / Jana Grussovar geschlagen geben - 3:6, 6:4, 4:10.

 

ÖTV-Jugend-Circuit, 4. Turnier

BEWERB FINALIST/IN SIEGER/IN
Burschen (u12) Einzel Moritz Lesjak (WTV) Manuel Lazic (WTV)
Mädchen (u12) Einzel Tamara Kostic (WTV) Eva Woydt (TTV)
Burschen (u14) Einzel Gregor Hausberger (NÖTV) Tobias Wirlend (OÖTV)
Mädchen (u14) Einzel Aljona Kasatkina (NÖTV) Johanna Halper (NÖTV)
Burschen (u12) Doppel Manuel Lazic (WTV) / Moritz Lesjak (WTV) Nicola Kogler (NÖTV) / Daniel Zimmermann (TTV)
Mädchen (u12) Doppel Viktoria Dobersberger (WTV) / Annika Glaser (WTV) Sophia Massimiani (OÖTV) / Jana Grussovar (OÖTV)
Burschen (u14) Doppel Tobias Wirlend (OÖTV) / Viktor Hockl (OÖTV) Markus Kosak (WTV) / Samuel Motazed (WTV)
Mädchen (u14) Doppel Nina Plihal (KTV) / Claudia Gasparovic (NÖTV) Miriam Troger (KTV) / Sara Erenda (KTV)

Info

ÖTV-Jugendcircuit, 4. Turnier | Ergebnisse
ÖTV Jugend Circuit 2017 | Gesamtwertung

©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook
©UTC La Ville | Facebook

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...